Samstag, 28. Juni 2014

Es kommt anders als man denkt

So war es zumindest heute. Denn eigentlich wollte ich mich am Abend gemütlich zur Nähmaschine setzen und hier was Neues zeigen. Bevor es aber überhaupt so weit kam - es genügte eine kurze Selbstüberschätzung unseres Jüngsten - und wir waren 4,5 h unterwegs: zuerst beim Arzt, dann im Krankenhaus, dann den Älteren abholen…. Zum Glück nichts schlimmeres - eine Riss-Quetschwunde am Augenlid, aber man wollte halt keine große Narbe riskieren. Somit: Nähabend erstmal verschoben, denn jetzt geht's für mich auch erst mal ab ins Bett!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen