Samstag, 19. Juli 2014

So ein kleines Täschlein…

… geht ja im Prinzip schnell… Nur, da kommen dann immer irgendwelche anderen Ideen und Projekte dazwischen und so liegen schon eine ganze Zeit lang zugeschnittene Taschenteile bei mir am Nähtisch. Letzte Woche habe ich dann beschlossen, den zugeschnittenen Stoffberg abzuarbeiten - dieser Vorsatz hielt genau.. mmh… einen Tag? Aber zwei kleine Taschen sind fertig geworden



Hier habe ich einen Zierstich ausprobiert, irgendwie verwende ich die so selten. 


Die Idee mit der frei Hand applizierten Blume habe ich hier gesehen bei Elvira von 114a und gleich mal selbst ausprobiert. Ging einfach und schnell, macht einiges her auf der Tasche und wird sicherlich noch das eine oder andere mal eingesetzt!

So, und jetzt geht's nach einem gemütlichen, heißen Tag im Freibad ab ins Bettchen. Mit dem kleinen Krabbelkäfer ist so ein Badbesuch doch etwas anstrengend, will er doch immer los und die Welt entdecken.


1 Kommentar:

  1. Liebe Theresa, die Täschchen sind ja wunderschön geworden.
    Herzlichen Dank für deinen Kommentar zu meinem Post "Stifterollen". Ich habe hierzu keine Anleitung verwendet, wollte unbedingt einen "Deckel" zum Einklappen haben, weil ich gerade das so praktisch finde, da so keine Stifte aus der Rolle fallen. Die Rolle ist ca. 35 cm breit, die Höhe stifteabhängig.
    Liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen