Mittwoch, 3. Dezember 2014

Upcycling-Parade

Wunderschönen 3. Dezember wünsch ich euch!

Nachdem die fleißigen KalendernäherInnen heute noch mit dem Fertignähen der Tasche beschäftigt sind (Teil 2 der Anleitung gibt es heute hier) und ich euch ja gestern schon mein fertiges Stück gezeigt habe, gibt es heute was anderes.
 
Ich mach aus alten Kleidungsstücken gern was "Neues" für meine Kids! Zum Herumtoben und Spielen reichen die Hosen und Shirts wirklich jedesmal noch und ich probier auch gern neue Schnitte aus, wo noch nicht so ganz klar ist, ob und wie sie passen. 
Allerdings gibt es halt auch Schnittmuster, die sich besser fürs upcyclen eignen als andere… so habe ich mit ElPaChino einen Schnitt gefunden, der sich wirklich hervorragend eignet, weil er so schön schmal geschnitten ist! Und ich mag einfach, wie die Hose an unserem Kleinen sitzt (hier).
Diesmal gibt's leider keine Tragefotos weil: die schwarze Nadelstreifhose ein Geschenk für meinen Neffen ist (die Hose ist eine aussortierte von seinem Taufpaten), die Jeans hab ich eine Nummer größer genäht - die sitzt noch nicht gut, deswegen auch hier keine Tragefotos, auch wenn sie für unseren Laufkäfer ist.

Bei den Shirtschnitten greif ich immer wieder gern zu "Simply und endless summer" von Schaumzucker - sowohl bei mir, als auch bei den Jungs. Ein cooles endless summer für unseren Großen und ein lustiges aus einem alten SpongeBob-Shirt für unseren Zwerg. Das mag er sooo gern - jedesmal wenn der die Augen von SpongeBob sieht, muss er so herzhaft lachen - Zucker sag ich euch!
So, jetzt aber genug für heute - vielleicht habt ihr ja auch Lust bekommen, aus alten aussortierten Kleidungsstücken was neues zu probieren und dann natürlich ab damit zu Annas Linkparty "2te Liebe"!

Alles Liebe und bis morgen, wenn das nächste Adventkalenderprojekt startet *freu*

Theresia 


Schnitte: Simply Summer und Endless Summer von Schaumzucker, ElPaChino von SaraJulez

Verlinkt bei Create in Austria, Made4Boys, 2te Liebe

Naehnanu jetzt auch auf Facebook!!!  https://www.facebook.com/naehnanu

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen