Montag, 26. Januar 2015

Schnittgeteste und Probeplott

Hier ist es derzeit etwas ruhiger… :-( Nachdem wir uns nun gesundheitlich wieder alle halbwegs gefangen haben, war jetzt Schulalltag intensiv bei drei von uns angesagt (die Semesterferien rücken rasant in greifbare Nähe!). Nun hat am Wochenende der Große angefangen zu fiebern.. und das gleich mal ordentlich… :-( Somit: Krankenlager wieder eröffnet, aber ich hoffe, nicht allzu lange. 



Es ist schon eine zeitlang aus, da durfte ich für Claudia von beCaubernd probeplotten. Als absolute Plotteranfängerin eine große Aufgabe, die mir viel Spaß gemacht hat - aber die Datei von Claudia ist einfach toll UND jungstauglich!!! Mit zwei Jungs daheim geht gar nichts anderes…. und somit: einfach genial und super passend für uns! Ich habe das erste Mal Flexfolie verarbeitet und es hat auf Anhieb fast perfekt geklappt (hinten sind ein paar kleine Abdrücke zu sehen bei der Flosse, aber das stört mich jetzt nicht weiter) - jetzt muss der liebe Cäsar nur die Waschmaschine noch heil überstehen. 


Unser Kleiner mag den Hai jedenfalls! Und er zeigt immer ganz stolz drauf :D


Da ich gerade auf der Suche nach DEM Basisshirtschnitt für uns bin, bin ich gerade fleißig am Schnitte suchen und testen, ob sie unseren Anforderungen entsprechen (gute Passform, schnell zu nähen, wandelbar..). Die letzten Shirts hatten meist kleine Macken, die mich auf Dauer nicht glücklich gemacht haben. Deswegen wird es hier wohl in nächster Zeit viele, viele verschiedene Shirts zu sehen geben mit kurzem Resümee meinerseits.


Gestartet wird die Runde mit dem langärmeligen Raglanshirt "Autumn Rockers" von Mamahoch2. Raglanshirts sind einfach zu nähen - somit: so viel kann da nicht daneben gehen. Das Shirt sitzt gut, ich mag es, es ist schnell genäht, die Ärmel haben eine angenehme Weite (das ist immer so etwas heikler Punkt bei uns, wenn die Ärmel zu eng sitzen). Die Länge der Ärmel werde ich nächstes Mal noch etwas anpassen, aber sonst: absolut empfehlenswert und kommt auf jeden Fall auf die Liste der Shirts, die man definitiv wieder nähen kann! 


So weit, so gut! Ich werd mich jetzt wieder um unser krankes Hühnchen kümmern und nebenbei versuchen, den Haushalt wieder etwas auf Vordermann zu bringen. Das Wetter lädt halt derzeit eher zum auf der Couch liegen ein, aber das geht ja leider auch nicht immer :D


Eine kleine Neuigkeit gibt's noch am Rande: seit kurzem ist naehnanu auch auf Instagram vertreten - Link rechts oben klicken und dabei sein - ich freu mich auf euch!

Habt noch einen schönen Montag!


Theresia




Schnittmuster: Freebook "Autumn Rockers" von Mamahoch2
Plotterdatei: "Cäsar der Hai" von beCaubernd (free!)
Stoffe: Upcycling (gestreifter Stoff) und der graue Stoff ist von StoffArt
Verlinkt bei Create in Austria, Made4Boys, MyKidwears, Outnow und Kiddikram

Kommentare:

  1. Wirklich schönes Shirt. Der Hai würde hier auch gut ankommen, aber leider fehlt noch ein plotter :-(
    LG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Melanie! Bei mir ist der Plotter auch erst vor Weihnachten - nach langem hin und her - eingezogen! Da hatte ich am Laptop schon viele Dateien gespeichert für den Plotter - wann ich die alle mal plotten soll, weiß ich allerdings noch nicht :D Alles Liebe!

      Löschen
  2. Was für ein toller Saum!!!!
    Ich bin ganz hin und weg! Der Hai ist megacool und würde bei Mini und Midi sicher auch gut ankommen! Ich muss mich jetzt endlich auch trauen, Flex zu plotten!
    Alles Liebe, bis bald
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha - danke! Ja die Schiffe am Saum sind cool!!! Meine Nähma hat noch ganz viele solche Stiche, aber leider auch viele absolut nicht jungstaugliche :D Ach komm - TRAU DICH!! Und ganz schnell, denn Claudia hat schon wieder eine absolut tolle Plotterdatei im Probelauf! Aber der Hai eignet sich ja auch toll aus Vinyl als Deko im Jungszimmer! Bis bald! Liebe Grüße!!! Theresia

      Löschen
  3. Ohne Plotter kein Hai... aber Frau kann nicht alles haben... Das Shirt sieht ja echt cool aus.. ich habe bei Raglan immer ein Ausschnittproblem... oben ist es meist so ... wie soll ich sagen... labbrig... dabei ist Raglan zum Nähen ja so fein... mal sehen... und ich brauch es auch etwas größer *hust*
    LG Birgit

    AntwortenLöschen