Dienstag, 30. Juni 2015

Krabbelstubenluft schnuppern

Ihr Lieben!

Heute war ein aufregender UND anstrengender Tag… Unser Wusel kommt ja im Herbst in die Krabbelstube und heute durften wir schnuppern kommen. Er war völlig überfordert, aufgedreht und nicht zu bändigen. Die Geburtstagsfeier hätte er beinahe gecrasht (okay, das habe ich nicht verstanden, dass man schnuppern und die Feier eines Kindes an einen Tag zusammenlegt) und die Jause hätte er am liebsten ganz allein gegessen. 


Wir waren ca. 1,5h dort - daheim war er sowas von erledigt und geschafft. Deswegen gab es heute Mittagsschlaf schon einiges früher. Ich bin gespannt, wie es ihm gefällt, wenn er dann 3mal die Woche hingeht, wie er sich dort einlebt, in die Gruppe integriert… 

Kaum zu glauben, dass er schon wieder 2 Jahre alt wird. Die Zeit mit so kleinen Mäusen vergeht einfach viel, viel zu schnell. Andererseits freue ich mich auf unseren ersten gemeinsamen Urlaub, genieße jede Kleinigkeit, die er mittlerweile alleine machen kann.


Andererseits: mit manchen Dingen tut er sich sehr schwer. So ist es für ihn ein schwieriger Lernprozess, was das Wörtchen "heiß" bedeutet. Nach einer Brandblase wegen einem Griff auf die heiße Ofenplatte hat er heute auf den Griller gegriffen…. Vorher stand er noch altklug nickend und warnend vor dem Griller und sagte in einem verschwörerisch-gefährlichem Ton "HEISSSSSSS" und kurz später dann schon der Griff drauf… Zum Glück aber so wie letztes Mal "nur" eine leichte Verbrennung, aber für nicht einschlafen können reicht es völlig aus…. 


So witzig zur Zeit sein Geplaudere ist, so anstrengend ist gerade sein unendlicher Bewegungsdrang und seine Entdeckungsfreude…. Und mit Respekt oder Angst vor Unbekannten ist unser Kind auch nur sehr bedingt ausgestattet - deswegen wird einfach alles probiert und versucht.


Mit ein paar Eindrücken von heute Nachmittag (die Jeans-Latzhose war sein Krabbelstubenoutfit, die schmutzige hellblaue kurze Hose dann das Rumtoll-Outfit im Garten) verlass ich euch wieder ;-). Zu sehen natürlich auch etwas Selbstgenähtes - nämlich Wusels neues Raglanshirt (ich weiß leider nicht mehr, welchen Schnitt ich zur Hand genommen habe). 

Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Abend

Theresia 


Schnitt: Raglanshirt (aber von wem weiß ich leider nicht mehr!)
Stoff: Charley Chaplin-Moustache von stoffparties, türkiser Unijersey von buttinette

Montag, 22. Juni 2015

Monday, Monday...

Guten Morgen!

Bevor ich mich wieder über den Nähtisch stürze, lass ich euch noch das neue Shirt vom Wusel da, dass er heute trägt!

Den Fische/Kraken/Krabben-Stoff finde ich total entzückend. Leider war das jetzt der letzte Rest. Aber nachdem das Shirt in Gr. 92 noch viel Luft hat, wird es uns lange erfreuen ;-).


Schnitt habe ich einen neuen probiert: das Mushroom-Shirt aus der Ottobre. Im Großen und Ganzen gefällt mir der Schnitt auch recht gut, nur beim Halsausschnitt musste ich noch eine Kordel einziehen… der ist etwas arg weit geworden. Von der Shirtlänge finde ich, dass es dem Wusel schon gut passt, aber die Ärmel sind noch sooo zu lange.


Jaaa und über den Nähtisch stürzen: ich bin gerade dabei, wieder etwas Luft zu schaffen. Keine Ahnung, aber rund um die Nähmaschine sammelt sich ständig was an: ein Shirt, bei dem noch Bündchen fehlen, der JudoGi des Großen, wo etwas draufgenäht gehört (also das war bitte ein widerspenstiges Teil beim Nähen, unvorstellbar!!!!) und gestern Abend habe ich für eine liebe Nachbarin eine Hose gekürzt…. 


Solche Sachen dann auch wirklich zeitnah mal zu machen brauchen immer die Not, dass ich keinen Platz mehr habe, sonst liegen sie wirklich lange. Denn: klar ist es lustiger, neuen Stoff anzuschneiden und was neues zu nähen, als etwas umzunähen oder whhaaa eine rausgefallene Öse wieder festzukriegen oder so ähnlich. Das kostet Zeit und Nerven und im Endeffekt sieht man kaum was - das Teil war ja immerhin vorher auch schon tragfertig oder ist getragen worden… 


Aber hin und wieder klappt es dann auch ganz gut - so wie die letzten beiden Abende. Als Motivation habe ich neben mir einen kleinen leeren Wäschekorb stehen, wo ich die fertigen Projekte dann reinlege! So sieht man dann auch, was man alles geschafft hat! 

In diesem Sinne: frohes Schaffen an diesem Montag Morgen, eine guten Start in die neue Woche und alles Liebe!


Theresia


Schnitt: Mushroom Shirt aus Ottobre 4/2014
Stoffe: Jersey Unterwasserwelt von stoffparties.at, roter Jersey aus dem Bestand
Verlinkt bei Made4Boys, Kiddikram, My kid wears und Create in Austria

Sonntag, 21. Juni 2015

SiebenSachenSonntag

Schönen Sonntag Abend!

Unser Tag heute war definitiv unspektakulär ;-) - aber macht euch doch selbst Bilder davon!

Nachdem Vormittags die Zeit auf der Couch und im Bett verbracht wurden - mein Magen spielt mal wieder nicht so mit und das handicapt mich gerade etwas - war dann Zeit was zu tun. Nach dem Mittagessen haben sich Wusel und ich auf einen Spaziergang gewagt, in der Hoffnung ohne nass zu werden wieder heimzukommen.


Vorbei sind wir an vielen blühenden Hollersträuchen. Die duften so toll…..


Dann wollten wir noch Erdbeeren im Garten pflücken… aber denen fehlt genauso wie uns Sonne und Wärme…. 


Danach gabs im Garten noch eine Runde spielen - ob wir Fangen oder Verstecken gespielt haben weiß ich aber bis jetzt nicht...


Zu allem Überfluss hab ich in der Küche einen vollen Sack Semmelwürfel verschüttet..


 Dann gabs erstmal einen Kaffee zum Entspannen, was sich allerdings als schlechte Idee herausstellte (der Magen…)...


 Und so gab es schlussendlich noch eine große Tasse Tee zum Magen beruhigen...



Jetzt ist Feierabend ;-).

Nachdem Wusel ja schon längere Zeit aus dem Gitterbett rauskraxelt und mittlerweile auch schon Türen öffnet und die Treppe runterkrabbelt, hat er heute beschlossen, den Moment zu nützen, wo Mama schnell was aus der Garage holt und hat sich ganz selbstverständlich zum Großen vor den Fernseher gesetzt, obwohl wir ihn schon zu Bett gebracht hatten. Deswegen werde ich jetzt mal wieder alle dorthin verfrachten, wo sie um diese Uhrzeit eigentlich sein sollten und mich selbst dann vor die Nähmaschine setzen. 

Was habt ihr heute so getrieben?

Habt noch einen schönen, gemütlichen Abend!!

Theresia





Samstag, 20. Juni 2015

Sommer, wo bist du????

Guten Morgen!

Wir sind heute bei mmh 7(?) Grad in den Tag gestartet…. *brrr* Unser Großer hat heute sein letzte Fußballturnier für diese Saison und Wusel und ich sind heute Vormittag allein daheim. Dadurch ist wieder einmal Zeit zum bloggen. 


Gestern hab ich zufällig noch Fotos von einem Rudes-Shirt gefunden, dass ich euch noch nicht gezeigt habe… mittlerweile gibt es ja schon die Sommer-Rudes! Die finde ich ja auch sehr süß, aber mal sehen, ob der Stoff bei uns einziehen wird….


Derzeit hat uns die Schule fest im Griff - die ganzen Abschlussfeste, Abschlussveranstaltungen, andererseits Anmeldegespräche fürs nächste Jahr… UND: wir sind alle schon soooo ferienreif! Unglaublich.


Und dann noch diese triste, trübe Regenwetter … das schlägt auf die Stimmung gerade…. und deswegen steht die Nähmaschine auch schon wieder ein paar Tage still. Ich kann mich derzeit gar nicht dazu aufraffen und so verbringe ich die Abende lesend im Bett. Hat auch was! Ich habe eigentlich immer viel gelesen. Seit ich nähe, ist es weniger geworden, aber trotzdem hab ich eigentlich immer ein angefangenes Buch neben mir liegen. Derzeit schmökere ich mich gerade durch: "Mit zwanzig hat man kein Kleid für eine Beerdigung". 


Mein Mann und unser Sohn sind auch große Leseratten und der Kleine entdeckt jetzt auch immer mehr die Welt der Bücher! Das freut mich sehr.


Jetzt wünsche ich euch noch ein schönes Wochenende, viel Zeit zum Kuscheln und Entspannen, zum Kreativ sein etc. 

Alles Liebe

Theresia



Schnitt: Letz Style von Rosile
Stoffe: Rudes von Stoffschwester und Peas and Stripes von Lillestoff gekauft bei stoffparties.at



Donnerstag, 11. Juni 2015

Klimperklein - Gewinnerin

Liebe LeserInnen!

Kurz und schmerzlos… ich bin leider gerade etwas im Prüfungsstress versumpft und vorstellen in der neuen Schule und und und und… gestern noch lange eine Prüfung vorbereitet - morgen dann eben diese zu halten, Abschlussgottesdienst vorbereiten…. 
Diese Woche habe ich in der Schule echt etwas unterschätzt…

Deswegen: ich habe keine Lose gebastelt, gar nix großartiges, einfach schnell die Namen in Superanton Tools (kennt das wer? Ich hab das zufällig gefunden, keine Ahnung wie "gut" das ist, ich habe mich nicht lange damit aufgehalten) eingetippt und das Tool hat folgenden Namen "gezogen": 


Folgende Zeile wurde ausgewählt: Tanja


Herzlichen Glückwunsch!!

Und damit bin ich schon wieder weg…. der Tag in der Schule heute war lang - ohne Zeit zum Mittagessen und das macht mich immer ganz ganz besonders müde, unser Älterer liegt mit doofen Halsschmerzen im Bett und der Wusel ist an meinen langen Arbeitstagen immer ganz besonders auf Mama fixiert, wenn sie denn dann daheim ist….

Deswegen (und weil ich ja morgen einen anstrengenden Tag vor mir habe):

Habt es schön und liebe Tanja - ich bräuchte bitte deine Mailadresse!


Theresia 

Montag, 8. Juni 2015

Klimperkleines Outfit (+Gewinnspiel ;-)

Guten Morgen!

Was für ein traumhaftes Wochenende war das den bitte??? Wir sind noch ganz geflasht und brauchen heute noch etwas Zeit zum wach werden ;-) Heute ist es bei uns etwas kühler, mal sehen, wie lange, denn die Sonne blinzelt schon wieder hervor!


Heute möchte ich euch ein Teil von einem großen Projekt zeigen. Ich nähe für Klimperklein die Babykollektion zur Probe. Das genieße ich gerade sehr! Pauline von Klimperklein ist eine so beeindruckende, liebe, großzügige und herzliche Frau - es ist toll, im Team dabei zu sein. Und was sie mit ihren fünf Kindern da alles schafft (hach und den zuckersüßen Zwillingsmädels - die man am liebsten ganze Zeit knuddeln möchte, wenn man die Fotos sieht) ist für mich sehr beeindruckend!


Meine Checkerhose in lang habe ich euch ja schon hier gezeigt, ich habe noch eine kurze Version genäht. Allerdings bevor Pauline das Schnittmuster gekürzt hat - deswegen kann ich nicht sagen, wie die gekürzte Version im Schnittmuster aussieht. 

Am Wochenende war das ideale Wetter, die luftige Hose auszutragen. 


Dazu passend gabs natürlich ein Sommertop von Klimperklein mit einem Plotterbild vorne drauf. 

Jaaa - ich habe am Wochenende endlich mal wieder meinen Plotter gestartet. Dann frag ich mich immer, warum ich das so selten mache, weil es so viel Spaß macht. Aber ich bin eindeutig zu faul, den Plotter immer aus dem Regal räumen zu müssen…. eigentlich völlig unbegründet, weil es dann sehr schnell geht, aber joah. Schweinehund und so lässt grüßen…. 


Wusel und ich werden dann langsam etwas aktiver werden müssen. Der Wocheneinkauf wartet und wir müssen wieder daheim sein, bevor der Große von der Schule kommt…. 

Aber: zu guter letzt habe ich noch eine Überraschung. Pauline ist echt Hammer und so gibt es hier und bei vielen andereren Probenähern ein eBook der Checkerhose zu gewinnen. Also, wer Lust hat auf eine coole, wandelbare Hose und ein eBook in bewährter Klimperklein-Qualität der hinterlasse bitte hier ein nettes Kommentar mit der Antwort auf: Was ist euer Klimperklein-Lieblingsschnitt (bis jetzt, denn das kann sich mit der Checkerhose schnell ändern, haha)? 


Ich freue mich auf eure Antworten bis Mittwoch, 10. Juni, 18 Uhr! Gewinnerbekanntgabe ist dann am Donnerstag! 


Habt einen guten Start in die neue Woche!!!


Theresia 



Schnitt: Checkerhose und Sommertop (Freebook) von Klimperklein
Stoffe: Paapi - Siiri in the swing grau dots von stoffART, türkiser Baumwoll-Jersey von Buttinette
Plotterdatei (free) von hier
Verlinkt bei Create in Austria, Made4Boys, Kiddikram und Out now

Sonntag, 7. Juni 2015

7 Sachen Sonntag

Schönen guten Abend!

Das war heute unser Sonntag - also der von Wusel und mir, weil unser Sportler und mein Gatte unterwegs waren am Wochenende! 
Aber wir hatten es recht lustig, seht selbst:


Frühmorgens gibt's eine Runde Verstecken spielen (wir sind heute sehr früh aufgestanden…)...


Zu einer etwas humaneren Zeit geht's ab ins Auto und los zu Oma und Opa…


…. da begrüßen wir die kleinen Schäfchen - die sind so schrecklich süß - vor allem das schwarz gepunktete….


… laufen barfuss durch das Gras…..


… spielen eine Runde "such die Tante" (beim Versuch Blogfotos zu machen)….


Wusel unterhält uns beim Geschirr abwaschen mit seiner "Musik"...


… und die Liege lädt so richtig ein, die Sonne zu genießen (mit Hummelgesang und Co. vom blühenden Rhododendron nebenan), bevor dann der Gewitterregen auf uns niederprasselt (davon gibt's dann kein Foto mehr :D

Schönen Abend noch!

Theresia 


Verlinkt bei: 7 Sachen Sonntag von Grinsestern

Mittwoch, 3. Juni 2015

Mittwochs mag ich: Sommer!

Guten MORGEN!!!!!

Wir haben gerade das tollste Sommerwetter, dass es gibt, wir sind viel draußen im Garten (und in den Gärten der Nachbarn zum Kaffee trinken und so), essen Eis, laufen barfuß, sind heute schon frühmorgens durch den taunassen Rasen gestapft, weihen die neugenähten kurzärmeligen Sachen ein…. einfach schön! Mal sehen, ob wir heute noch die Freibadsaison eröffnen.


Und jetzt noch ein verlängertes Wochenende - Herz was willst du mehr? Okay, mein Paket von Grinsestern könnte/sollte heute noch unbedingt ankommen (auf das warte ich nämlich schon so dringend). Aber sonst? 


Unser Wusel weiß zur Zeit nicht, wie, wo, was, wann und warum und springt und läuft wie ein wildgewordener Gummiball durch die Gegend. Mittags schläft er seligst zwei Stunden im Bett, dann selbes Programm von vorn und abends fallen ihm die Augen zu, sobald er liegt. Letzte Woche gab es einen Familienausflug ins Aquapulco - für unsere zwei Wasserratten war das genau das richtige. Bis zum späten Nachmittag waren sie kaum aus dem Wasser zu bekommen!


Heute zeige ich euch unseren Herzbuben in kurz. Ich mag den Schnitt gern und finde, dass der besondere Kragen einfach was her macht! Bei den Stoffen habe ich in der letzten Zeit viele Reste aufgebraucht - der Biberstoff stammt noch vom Bodies-Projekt aus dem Winter! 

Die Fotos sind diesmal bei meinen Eltern am Bauernhof entstanden! Ich muss unbedingt dort öfter Blogfotos machen! Da bieten sich eindeutig mehr Kulissen, als bei uns daheim! ;-)


Meine Reste aufbrauchen und upcycling-Phase ist aber jetzt etwas in Pause! Die Reste sind gut verarbeitet und die Kleidungsstücke die ich noch zum upcyclen horte sind überschaubar - somit: Ziel erreicht und ran an neues! 


Freue mich jetzt wirklich drauf, einige der wohlgehüteten Stoffschätzchen zu verarbeiten. Bei mir lagern grundsätzlich neu gekaufte Stoffe immer etwas ab, bis ich mich traue, sie zu verarbeiten (passiert immer erst dann, wenn bereits 3-5 neue Einkäufe und Bestellungen eingetroffen sind). Aber da hat ja jeder so seine Eigenheiten - und ich finde das spannend und mag das sehr, auf anderen Blogs zu lesen, wie mit Stoff umgegangen wird (es wird nur gekauft, wenn benötigt und dann zeitnah verarbeitet, Kästen voll Stoffen die auf Einsatz warten….). Spannend, lustig und nett, wenn sowas in der Nähbloggerwelt geteilt wird! Fotos von meinem Stofflager zeig ich euch auch bestimmt einmal (wenn ich mal wieder aufgeräumt und zusammengelegt habe! :D 

Habt einen schönen Tag!


Theresia


Schnitt: Herzbube von Fred von Soho
Stoffe: Busy Beaver von Lillestoff von stoffparties.at, Punktestoff von Buttinette
Verlinkt bei Create in Austria, Kiddikram, Made4boys, Mittwochs mag ich

Montag, 1. Juni 2015

Sommertop-Wetter

Ihr Lieben!

Hattet ihr auch ein schönes Wochenende? Das Wetter war ja toll - vor allem gestern und die Jungs tragen seitdem ihre Sommertops! 


Ich bin ja bekennender Klimperklein-Fan! Und die Sommertops gehen einfach immer, die Passform ist ideal und den Schnitt trägt auch der Große noch gern!
Diesmal gab es Tops für alle Jungs der Familie: also unsere zwei und meinen kleinen Neffen, der ja nicht mal 24 h jünger als unser Wusel ist. 


Den Stoff hat der Große rausgesucht - auch schon damals, als wir ihn bestellt haben, und er hat ein ganzes Skateboard-Shirt bekommen! Die Kleinen je ein Vorder- bzw. Rückenteil aus dem Skateboardstoff, Rest aus grauem Jersey mit einer Negativappli eines Boarders versehen.

So kann der Sommer kommen! Das Wochenende waren wir auch wieder in Sachen Fußball unterwegs… Wie das halt so ist mit Sportlernachwuchs, Fußballturnier, Judowettkampf, Tenniskurs… irgendwas steht immer am Programm. 


In der Schule macht sich auch der Endspurt vor den Ferien bemerkbar, sowohl bei mir, als auch beim Junior. Derzeit ist es zwar nicht die Schule, die irgendwie im Kopf rumgeistert, sondern eher die berufliche Situation: wie sieht es ab Herbst mit Stunden an welcher Schule etc. aus. 

Deswegen ist es gerade eine etwas unruhig, nein eigentlich bin ICH unruhig. Ich bin so ein Gewohnheitstier und eher unflexibel (in der heutigen Berufswelt ja eher von Nachteil…) - aber ich weiß einfach gern, dass ich wo bleiben kann, vor allem wenn ich mich wo wohlfühle und dann investiere ich gern meine Zeit und Energie für die Arbeit (für die Schulstunden ohnehin, aber es gibt ja auch runderhum so vieles, was viel viel mehr Zeit und vor allem Energie und Nerven kostet). Und wenn ich nicht weiß, ob ich wo bleiben kann, fehlt dazu manchmal wirklich die Motivation.


Aber: es hat sich noch immer alles zum Glück so ergeben, dass es wieder gepasst hat und mit dieser optimistischen Grundstimmung gehe ich jetzt auch in die letzten Schulwochen. Meine SchülerInnen haben mich in meiner vollen Aufmerksamkeit ja bis zum Schluss verdient ;-), auch wenn sie schon selber im Ferienmodus laufen und oft wirklich nur mehr rein körperlich anwesend sind. 


Bei strahlendem Sommertagswetter versteh ich das auch - selber war ich auch nicht anders, wenn Prüfungen und co vorbei waren. Obwohl ich schon zugeben muss, dass - trotz des Verständnisses meinerseits - als Lehrerin das doch ziemlich anstrengend werden kann…. :D Aber mit viel Humor und Abwechslung passt es immer wieder und nie im Leben würde ich meinen Job missen wollen!


Nachdem jetzt bald das Wuselkäferlein aus seinem Mittagsschläfchen erwachen wird, werde ich meine Blog-Mittagspause noch mit einem Kaffee ausklingen lassen, bevor wir uns in den Nachmittagstrubel im Garten stürzen!

Genießt den Tag!

Theresia 

Schnitt: Sommertop von Klimperklein (Freebook)
Stoffe: Skateboard von Lillestoff von stoffparties.at, grauer Jersey von buttinette, olivgrünes glattes Bündchen von Alles für Selbermacher