Dienstag, 30. Juni 2015

Krabbelstubenluft schnuppern

Ihr Lieben!

Heute war ein aufregender UND anstrengender Tag… Unser Wusel kommt ja im Herbst in die Krabbelstube und heute durften wir schnuppern kommen. Er war völlig überfordert, aufgedreht und nicht zu bändigen. Die Geburtstagsfeier hätte er beinahe gecrasht (okay, das habe ich nicht verstanden, dass man schnuppern und die Feier eines Kindes an einen Tag zusammenlegt) und die Jause hätte er am liebsten ganz allein gegessen. 


Wir waren ca. 1,5h dort - daheim war er sowas von erledigt und geschafft. Deswegen gab es heute Mittagsschlaf schon einiges früher. Ich bin gespannt, wie es ihm gefällt, wenn er dann 3mal die Woche hingeht, wie er sich dort einlebt, in die Gruppe integriert… 

Kaum zu glauben, dass er schon wieder 2 Jahre alt wird. Die Zeit mit so kleinen Mäusen vergeht einfach viel, viel zu schnell. Andererseits freue ich mich auf unseren ersten gemeinsamen Urlaub, genieße jede Kleinigkeit, die er mittlerweile alleine machen kann.


Andererseits: mit manchen Dingen tut er sich sehr schwer. So ist es für ihn ein schwieriger Lernprozess, was das Wörtchen "heiß" bedeutet. Nach einer Brandblase wegen einem Griff auf die heiße Ofenplatte hat er heute auf den Griller gegriffen…. Vorher stand er noch altklug nickend und warnend vor dem Griller und sagte in einem verschwörerisch-gefährlichem Ton "HEISSSSSSS" und kurz später dann schon der Griff drauf… Zum Glück aber so wie letztes Mal "nur" eine leichte Verbrennung, aber für nicht einschlafen können reicht es völlig aus…. 


So witzig zur Zeit sein Geplaudere ist, so anstrengend ist gerade sein unendlicher Bewegungsdrang und seine Entdeckungsfreude…. Und mit Respekt oder Angst vor Unbekannten ist unser Kind auch nur sehr bedingt ausgestattet - deswegen wird einfach alles probiert und versucht.


Mit ein paar Eindrücken von heute Nachmittag (die Jeans-Latzhose war sein Krabbelstubenoutfit, die schmutzige hellblaue kurze Hose dann das Rumtoll-Outfit im Garten) verlass ich euch wieder ;-). Zu sehen natürlich auch etwas Selbstgenähtes - nämlich Wusels neues Raglanshirt (ich weiß leider nicht mehr, welchen Schnitt ich zur Hand genommen habe). 

Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Abend

Theresia 


Schnitt: Raglanshirt (aber von wem weiß ich leider nicht mehr!)
Stoff: Charley Chaplin-Moustache von stoffparties, türkiser Unijersey von buttinette

Kommentare:

  1. boah, total cool. ich liebe den stoff! bin schon ewig auf der suche nach einem bärte-jersey! aber aus österreich nach deutschland bestellen kostet sicher einiges an porto...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! Einen sehr schönen Blog hast du! Ich habe dich für den Liebster Award nominiert, schau gerne mal bei mir vorbei, dort findest du alle weiteren Infos: http://www.vomkleinenfreund.com/2015/07/01/liebster-award-ich-freu-mich/

    AntwortenLöschen