Donnerstag, 9. Juli 2015

Py in groß ;-)

Guten Morgen!

Heute zeig ich euch, was aus dem mintfarbenen Rudes entstanden ist - nämlich ein Py für mich. Ein idealer Sommerbegleiter sag ich euch! Der Stoff ist so angenehm zu tragen!

Bei den Schnitten habe ich diesmal etwas rumprobiert. Die Basic-Hose von Ki-ba-doo habe ich frei Schnauze gekürzt und bei dem Shirt habe ich mich das erste mal an einen Burda-Schnitt gewagt.


Mit beidem bin ich ganz zufrieden, auch wenn die Streifenversäuberung sicherlich noch um vieles schöner geht ;-) Aber: ich mag meinen Kuschle-Py, er ist superbequem und nachts sieht man ja auch eine schief geratene SV nicht :D


Wusel erholt sich gerade von seinem Infekt und ich werde mich heute in den vorletzten Schultag stürzen! Es kehrt also gerade wieder etwas Alltag ein - zumindest auch in den Nächten. Das stundenlange rumtragen, aufweinen im Schlaf etc. ist schon deutlich weniger und ich komme auch wieder zu ein paar Stunden Schlaf am Stück.


Gestern war Vortragsabend in der Musikschule vom Großen. Sooo nett ist das, ihn nach einem Jahr üben auf der Bühne zu sehen und sein wochenlang einstudiertes Stück vortragen zu sehen/hören. Es war schön und wir sind so stolz auf ihn!!!

So, und jetzt auf in den Rums-Donnerstag!


Theresia 


Schnitte: Basichose von Ki-ba-Doo und Shirt aus Burda 6/2014
Stoffe: Rudes mint von Die Stoffschwester, grauer Jersey aus dem Bestand
Verlinkt bei RUMS, Create in Austria

Kommentare:

  1. ich finds richtig cool und gemütlich ist es sicher auch noch! LG

    AntwortenLöschen
  2. Die Stoffzusammenstellung und die Auswahl der Schnittmuster finde ich ganz große Klasse!! LG Janine

    AntwortenLöschen